:: planetNews ::

Der Countdown laeuft....
19.01.2005 | 11:35 Uhr

Es sind nur noch sechs Wochen bis ich wieder zu Hause bin. So plane ich jetzt die letzten Wochen. Ich werde ab Freitag noch eine Woche in Kintimba bei Father Josph Ngahi sein. Danach werde ich mit dem Bischof wahrscheinlich zur Bischofseinfuehrung in die Dioezese Mandasi Tunduru (oder so aehnlich) fahren. Die Dioezese liegt ganz im Osten Tanzanias. Im Anschluss daran werde ich noch ca. eine Woche nach Mkumbi fahren, zum neuen Pfarrer Alfred Komba. Der hat bisher in Kingonzera unterrichtet. Dann mal schauen, wie viel Zeit noch uebrigbleibt. Momentan ist sehr viel Bewegung in der Dioezese. Beispielsweise ist mein Freund, der Generalvikar Vilbert, Pfarrer der neuen Pfarrei in Kitula. Der Kaplan (Dompfarrei) Odwin Kapinga (mein Kiswahili Lehrer) ist jetzt Pfarrer der neuen Pfarrei in Msweya, frueher Kintimba Juu. Das Umziehen ist fuer die Priester waehrend der Regenzeit ist nicht einfach.
Silvia Vogt und Werner Pillich sind mittlerweile in Mbinga eingetroffen. Sie haben es sich schon sehr gemuetlich in ihrem Haus eingerichtet. Momentan sind sie dabei sich einen Telefonanschluss legen zu lassen. Ich bin heute mit Ihnen zusammen in Peramiho. Gemeinsam haben wir die Lepra Station in Morogoro besucht. Dort hat uns netterweise die deutsche Schwester (deren Namen ich vergessen habe) ein wenig ihrer Zeit geschenkt und ein wenig ueber die Krankeit, Behandlung und die Situation der Leprakranken erzaehlt. Wir hatten auch die Moeglichkeit mit Leprakranken zu sprechen. Sie arbeitet schon seit 36 Jahren hier. Bewundernswert.
Leider bin ich in Peramiho immer ein wenig unter Zeitdruck, so dass ich nur schreiben kann, was mir aktuell einfaellt. Die Fahrten hierher sind meist nicht geplant, sondern eher rein zufaellig. Da der e-mail Kontakt nach Mbinga momentan nicht sehr stabil ist (viele mails kommen nicht an) kann ich nur von Peramiho e-mails senden.
Ansonsten habe ich meine zweite Malaria gut hinter mich gebracht und mir geht es gesundheitlich sehr gut.
Wann ich mich das naechste Mal melde, weiss ich noch nicht. Bis bald.




vorige News
nächste News